Scarpa Stories – Sebastian Brutscher

zurück
29. Juni 2018

Der das Unbekannte sucht

Sebastian „Sebi“ Brutscher ist niemand, der die große Bühne braucht: Keine Website, keine Social-Media Fanpage. Seine Bühne sind die Berge. Hier sammelt er – oft unbemerkt von allen außer einer sehr interessierten Öffentlichkeit – seine Erfolge: die Erstbegehungen von „Walk of Life“ in der Tehglavyj Nordwand (Kirgistan) und„Time out“ (10+), die Besteigung des Khan Tengri (7015m) oder die Wiederholung der großen alpinen Nordwand-Routen „Beyond Good and Evil“ an der Aiguille des Pélerins und „Colton McIntyre“ an der Grandes Jorasses.

Wir waren mit Sebi in Chamonix und im heimischen Allgäu unterwegs. Haben ihn beim Bergsteigen und beim Nachdenken begleitet, um seine Story zu erzählen.

Unser Scarpa-Team besteht aus einer Menge erfahrener und junger Weltklasse-Athleten, die viel zu erzählen haben. Mit den Scarpa-Stories nehmen wir uns Zeit, in Ruhe zuzuhören.

Story #01: Jochen Perschmann
Story #02: Moni Retschy
Story #03: Sebastian Halenke
Story #04: Dicki Korb
Story #05: David und Ruben Firnenburg
Story #06: Toni Lautenbacher
Story #07: Michi Wärthl
Story #08: Dirk Uhlig
Story #09: Jan Mersch
Story #10: 
Ulli Steiner

 

 

zurück