zurück
  • Klettern

Johanna Holfeld

Obwohl meine Eltern klettern und mich schon immer mal mitgenommen haben, war ich erst mit zehn Jahren so richtig begeistert und habe mit dem regelmäßigen Training in der Halle begonnen. Daraufhin begann ich jedoch auch sehr schnell großen Spaß an Wettkämpfen zu finden. Mindestens genauso gerne klettere bzw. boulder ich aber immer noch draußen! Das schönste am Klettern ist für mich die unerschöpfliche Bewegungsvielfalt, das Adrenalin, die tolle Atmosphäre unter Kletterern und, dass man dabei so viele wunderschöne Flecken rund um die ganze Welt kennenlernt.

 

Wettkampf (Auszug):

  • Deutsche Meisterschaft Olympic Combined, 2018, 2. Platz
  • Deutsche Meisterschaft Bouldern, 2018, 2. Platz
  • Deutsche Meisterschaft Lead, 2017, 2. Platz
  • Youth World Championships Bouldern, 2017, 3. Platz
  • European Youth Cup (B) – L’Argentière & Soure, 2017, 1. Platz
  • Jugendeuropacup Bouldern Lissabon, 2016, 2. Platz
  • Jugendeuropameisterschaft (L) in Edinburgh, 2014, 7. Platz
  • Jugendeuropameisterschaft (B) in L’Argentière la Besse, 2015, 5. Platz
  • Weltcup (B) in München, 2015, 17. Platz- mein erster Weltcup
  • Jugendweltmeisterschaft in Arco, 2015, 9. Platz (B), 13. Platz (L), 7. Platz (Overall)
  • Deutscher Leadcup in München, 2015. 1. Platz
  • Deutscher Jugendmeisterschaft Overall, 2015, 1. Platz
  • Weltcup (L) in Kranji, 2015, 21. Platz

 

Was ich klettere:

zurück