zurück
  • Bergsteigen
  • Klettern

Pauli Trenkwalder

Pauli Trenkwalder Bergführer & Psychologe

Pauli mag es wenn der Ski „gscheit gewaxlt“ ist, die Kurven im POW-Hang groß sind, wenn er zwischen Fels und Fingerkuppe das angepresste Magnesia knirschen hört und mit Freunden entspannt auf Entdeckungsreise gehen kann. Was er nicht mehr mag ist in steilen, gefrorenen Wasserfällen sich die Füße in den Bauch zu stehen, da ist es ihm immer zu kalt und zu nass.
Geboren, aufgewachsen und festgewurzelt in Südtirol genießt Pauli Espresso, Wein und feines Essen. Seine Frau, seine Tochter und die Hündin Lulu liebt er und sein Beruf als Bergführer & Psychologe erfüllt ihn. Verhaltenspsychologische Studien in Kletterhallen und auf Skitour, (zu schauen was Menschen da so treiben) brachten Pauli zum DAV. Zuerst zur Sicherheitsforschung dann ins Bundeslehrteam. Die Ausbildung von ehrenamtlichen alpinen Führungskräften zwingt ihn immer auf dem laufenden zu bleiben, weil manche Kursteilnehmer wollen‘s ganz genau wissen!
Seit über 10 Jahren referiert Pauli bei der Schweizer Bergführerausbildung. Psychologisches und „all zu menschliches“ beim Führen in den Bergen und schwierige Situationen mit Gästen ist der Fokus. Motivierte junge Bergführerinnen und Bergführer zu unterstützen ist für ihn sehr befriedigend. „Nur wenn du wirklich führst und Erfahrung in der Bergführerwelt hast, bist du als Psychologe vor den auszubildenden Bergführern glaubwürdig!“

www.menschundberge.com
www.paulitrenkwalder.com

 

 

Sportliche Highlights

 

Erstbegehungen mit Freunden:

  • „Gondwanaland“ IX / 900 m Tsaranoro; 1996 Madagaskar
  • „Inshallah“ IX / 600 m Kagatondo; 1998 Mali
  • „Herero Arch“ IX- / 600 m Spitzkoppe; 2000 Namibia
  • „Jadineros de Grandes Paretes“ VIII+ / 400 m Akopan Tepui; 2002 Venezuela
  • „ La vista del Condor“ VIII+ A2 / 500 m Valle Chocamò; 2003 Chile
  • „Libiti bito“ VIII+/IX- / 300 m Jebl Timrazine Thagia; 2005 Marokko
  • „Shukran“ VII / 1000 m Jebel Misht; 2006 Oman
  • „„Orient“ IX / 270 m Parmakkaya; 2006 Türkei

 

 

Was ich benutze:

 

 

zurück