Philipp Schädler

zurück
  • Bergsteigen
  • Running
  • Skitouring

Meine Geschichte ist eigentlich relativ simple. Mit zwei Jahren stand ich zum ersten Mal auf den Ski, seither nahm mich mein Vater mit in die Berge. Eigentlich konnte ich davon nie genug bekommen und genoss es meine überschüssige Energie in den Bergen loszuwerden.

Im Schüler- und Jugendalter habe ich die klassische Skirennlaufkarriere eingeschlagen. Das Fahren im Stangenwald wurde aber doch bald langweilig, weil mich eigentlich doch die Natur und die Wildnis mehr reizte, als um Zehntelsekunden auf der Piste zu fighten. Ich war also nur noch beim Klettern im Sommer und beim Skitourengehen im Winter anzutreffen.

Es dauerte nicht lange, da suchte ich meine Herausforderung bei Skitouren abseits der Massen und Skitourenwettkämpfen alpenweit. In jungen Jahren fuhr ich zahlreiche Steilwandabfahrten im gesamten Alpenraum, das prägte mich. Als Teil der deutschen Nationalmannschaft im Skibergsteigen war ich in den ganzen Alpen, auf Weltcuprennen und traditionsreichen Klassiker wie Patrouille des Glaciers, Pierra Menta, Trofeo Mezzalama und Tour du Rutor unterwegs. Wettkampfskibergsteigen war eine geniale Zeit für mich und bestärkte mich in meinem Vorhaben meinen Unterhalt als Berg- und Skiführer zu verdienen.

So bin ich heute das ganze Jahr auf der Welt mit meinen Gästen unterwegs und teile mit Ihnen die schönen Momente und Erlebnisse am Berg. Für mich ist es ein Privileg in einem Job arbeiten zu dürfen, der so viel Erfüllung bringt und unendlich viele Facetten hat. Es ist immer nur die Frage was man daraus macht.

 

 

Sportliche Highlights

 

Mountaineering

  • Alle 6 Nordwände der Alpen
  • El Cap, Yosemite (Nose, Zodiac, Salathée)
  • Expeditions in Kirgistan and Peru
  • Climbing Trips in USA, Canada, Corse, Sardinia, Turkey, Peru
    and all over the Alps
  • Skitouring in Norway, Canada, USA, Georgia and all over the
    Alps
  • Speed ascent Cervinia-Matterhorn-Cervinia 3:45h
  • Speed ascent Randa-Weisshorn-Randa 4:30h

 

Steep skiing

  • Piz Bernina West Face
  • Doldenhorn North Face
  • Fletschhorn North Face
  • Lenzspitze Northeast Face
  • Lyskamm Northeast Face
  • Grand Combin de Valsorey Northwest Face
  • Aiguille du Chardonnet Northeast Face
  • Aiguille Verte Northeast Face
  • Aiguille du Blaitière, Spencercouloir
  • Montblanc du Tacul, Gervasutticouloir
  • Montblanc du Tacul, couloir Diable
  • Montblanc, Brenvaridge
  • Gran Paradiso Northwest Face

 

Skimountaineering

  • several podiums German Championships
  • winner Canadian Championships ‘15
  • Top 12 Skimo Worldcup in Sprint
  • Top 15 Skimo Worldcup in Individual
  • Top 5 Sella Ronda
  • Top 5 Mountain Attack
  • Top 10 Pierra Menta
  • Top 10 Tour du Rutor

 

Trailrunning

  • 2nd Transalpine Run ‘13
  • speed record Hinterstein–Hochvogel 2000hm 1:40h Allgäu Alps
  • speed record Oberstdorf-Trettach 1750hm 1:30h Allgäu Alps
  • speed record „Allgäuer U“ 4700hm 7:15h Allgäu Alps

 

Was ich benutze:

 

 

zurück